Deutsche Kennzeichen M

Stand: 07.01.2018

ein "/" bedeutet stets Zeilenwechsel.

 

Kennzeichen Stil Satz? Kommentar Foto zu haben
M-0000 DIN Überführungskennzeichen in nicht existierendem Nummernkreis. Vermutlich Vorführschild für die III 65 eingeführte Gütegemeinschaft - hier 5 II 65

M-031223 08/05/16 FE Satz Kurzzeitkennzeichen Landkreis München
benutzt bei Pupsis zweitem TÜV-Versuch. Papiere auch von M-033517
M-033517 04/04/16 FE Satz Kurzzeitkennzeichen Landkreis München
benutzt bei Pupsis erstem TÜV-Versuch
eines
M-0400 20/09/03 FE   Kurzzeitkennzeichen Landkreis München.  
M-13 FE   blauer TÜV-Rest (2008), Siegelrest LRA München alle Schilder
aus dem
ehem.
Bezirks-
krankenhaus
Haar
M-30 FE Satz blaue TÜV- und ASU-Reste (2008), Siegelreste LRA München
M-34 DIN Satz blaue TÜV- und ASU-Reste (2008), Siegelreste LRA München
M-57 FE Satz blauer TÜV-Rest (2008), keine ASU. Siegelreste LRA München
M / 65 DIN   gelber TÜV-Rest (2009), Siegelrest LRA München
M-1325 DIN Satz gelbe TÜV- und ASU-Reste (2009), Siegelreste LRA München
M-10433 FE   gelber TÜV-Rest (2009), Siegelrest LRA München
M-AL 226 DIN frühes vorderes Schild in Luxusrahmen, kpl. erhaltenes Siegel. Gruppe II = Stadt M
M / BE 108 FE TÜV- und Siegelreste. Gruppe II = Stadt M
M / 03/11 / DG 955 FE Motorradschild ab 2011. Siegelrest, grüner TÜV-Rest. Gruppe II = Stadt M
M-H 9173 DIN   Stempelrest, TÜV-Rest 4/88. Gruppe IIIa = Lkrs. M  
M / L 2632 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Siegelrest. Gruppe IIIa = Lkrs. M
M / NA1321 DIN   Siegelspuren, rudimentärer grüner TÜV-Rest. Mychas Mopped :-)
Untere Zeile ist in Engschrift. Gruppe IIIb = Stadt M
 
M-NY 5529 DIN   Siegelreste, TÜV-Rest (vermutlich 88). Gruppe IIIb = Stadt M  
M-O 1513 FE   TÜV 3/03, steuerbefreit. Guppe IIIa = Lkrs. M  
M-SM 1912 FE   ASU 8/10, Siegelrest. Gruppe IIIb = Stadt M  
M / TV 9591 DIN   Leichtkraftradschild, keine Siegelreste erkennbar. Gruppe IIIb = Stadt M  
M / V 838 DIN   alter weißer Siegelrest, gelber TÜV-Rest 2009. Schild ist links und rechts abgeschnitten. Gruppe Ia = Lkrs. M (folgt)
 
M-Y 8208 FE vorderes Schild, Siegelspuren. S. Erxleben ja
M-ZF 6062 FE
Siegelrest, rosa TÜV-Rest. Mychas ZickenFlitzer. Gruppe IIIb = Stadt M

MA-CM 921 DIN vorderes Schild, kpl Siegel
MA-RB 100 DIN   Höko-Töpfchen 97, ASU-Kleber 3/03  ja
MA / RP 733 FE Kleinkraftrad. Romacker-Töpfchen, TÜV 7/11
MA-SM 856 FE   ASU 8/08, komplettes Siegel  
MA / CW 676 DIN   Höko-Töpfchen 64, TÜV 10/65. "W" in Engschrift, leicht abgeschrappt  
MAB-KH 17 DIN TÜV- und Siegelrest ja
MAB-PC 93 DIN   ASU 12/97, Siegelrest  
MAI-AF 101 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MAI / C 937 DIN   Treckerschild, Höko-Töpfchen 65. TÜV 3/74  
MAI / K 216 DIN   Höko-Töpfchen 71  
MAK / A 938 DIN   Schild ist aus schwerem Eisenblech, rostet. Aber ein traumhaft erhaltenes komplettes Siegel!  
MAK / C 595 DIN Kleinkraftrad. TÜV 7/78, Höko-Töpfchen 68. Gütegemeinschaft 3 III 69
MAK-CT 30 FE vorderes Schild, lesbarer Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MAL / A 431 DIN   kleines Motorradschild. TÜV 3/66, Prägeerhöhung fürs Siegel  
MAL / H 474 DIN   Treckerschild, Höko-Töpfchen 71. Gütegemeinschaft 3 II 72, Rest eines rosa TÜV-Klebers. Knickspuren.  
MAL / W 403 DIN   Höko-Töpfchen 71, TÜV 6/74, "W" in Engschrift  
MAR-E 743 DIN   TÜV 4/93 (im Töpfchen), Siegelrest als Kleber auf abgeschliffener Töpfchenhalterung. Gütegemeinschaft 3 III 70. Türkise Farbspuren am Rand.  
MAR / L 112 DIN   Treckerschild, nachgemalt. Gütegemeinschaft 5 IV 65, Höko-Töpfchen 65. TÜV 9/97  
MB-AH 445 FE   ASU 4/04, Siegelrest  ja
MB-AW 134 DIN   TÜV 8/02, Siegelrest. "W" in Engschrift  
MB-MM 880 FE TÜV 9/08, kpl Siegel. Jochens Mercedes
MB / X 351 DIN TÜV 8/74 über blauem und grünem TÜV-Siegel. Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung
MC-BF 62 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MC / D 381 DIN   Treckerschild. Siegelspuren, TÜV 5/05  
MC-T 426 DIN   ASU 2/05, Siegelrest  
MC-T 880 DIN Siegelrest, ASU 5/07
ja
MD-AN 521 FE   TÜV 12/04, Siegelrest  
MD-AR 588 DIN   TÜV 6/05, Siegelrest. "AR" in Engschrift.  
ME-06639 DIN   Siegelrest, Händlerkurzzeitschild  
ME-2833 DIN   brauner ASU-Rest, Siegelrest ja
ME-DE 891 DIN Satz sehr gebraucht. Siegelreste. TÜV/ASU-Rest. übermalt. hinten
ME-E 477 FE   ASU 9/06, Siegelrest. Entwertet auf etwas unübliche Art: durch 4 Löcher im Siegel.  
ME / FM 16 FE   Leichtkraftrad. TÜV 3/08, Siegelrest  
ME / HZ 17 DIN   Treckerschild, grüner TÜV-Rest, Siegelrest  
ME-PP 128 DIN   TÜV 11/03, Siegelrest  
ME-SM 5050 FE TÜV 9/11, Siegelrest
MED / D 28 DIN   Siegelrest "Kreis ...er..thm.rschen" auf Prägeerhöhung, TÜV 4/66  
MED-MM 666 FE TÜV 5/17, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MEG / H 183 DIN Treckerschild, ungesiegeltes Zusatzschild
MEG-N 995 DIN   vorderes Schild mit Siegelrest, etwas verwaschen.  
MEI-AC 390 DIN   ASU 3/99, rudimentärer Siegelrest. "AC" in Engschrift ja
MEI / CQ 917 FE Treckerschild, vorderes Schild ja
MEI / M 948 FE Kleinkraftradschild. TÜV 9/11, Siegelrest
MEI-U 309 DIN   blauer ASU-Rest, rudimentärer Siegelrest  
MEI-W 105 FE   ASU 6/11, lesbarer Siegelrest  
MEK-PK 333 FE   brauner ASU-Rest, Siegelrest  
MEK-T 423 DIN   Siegelrest. TÜV 5/03  
MEL / E 879 DIN   Siegelspuren, grüner TÜV-Rest  
MEL / W 975 DIN   Treckerschild. "W" in Engschrift. Fast komplett lesbares Siegel. Zusatzinfo: Melle gab die Serie mit 900 an Trecker aus und fing deshalb auch noch die Gruppe II an (!!!)  
MEP / E 157 DIN   Treckerschild, Siegelrest, TÜV 11/92  
MEP-W 45 DIN   TÜV-Rest 6/92, Siegelrest aus EL. Kaum mehr weiße Farbe auf dem Schild; war wohl ursprünglich schwarze Schrift. "W" in Engschrift  
MER-MJ 12 FE vorderes Schild, lesbarer Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MER-X 396 DIN   TÜV 8/99  
MES-A 3395 DIN   silberner Siegelrest, sehr abgeschrappt. Einiger der wenigen West-Altkreise mit Gruppe IIIa  
MES-AD 624 DIN   Siegelrest, ASU-Rest. "MES" und "AD" in Engschrift.  
MES-CJ 928 DIN abgeschrappt. MES und C in Engschrift. Vorderes Schild, Siegelspuren ja
MES-Z 860 DIN altreflektierend, Siegelrest
MET / C 956 DIN   Treckerschild, teils lesbarer Siegelrest auf Prägeerhöhung  
MET-J 745 DIN   vorderes Schild, silberner Siegelrest vom Nachfolgekreis NES  
MG-AN 598 DIN   namenlose Töpfchen, TÜV 11/78. "AN" in Engschrift  
MG-NK 131 DIN   TÜV 8/03, guter Siegelrest  
MG-SM 1901 FE brauner ASU-Rest, Siegelrest
MGH / H 597 DIN   Treckerschild, sehr gebrauchter Zustand (wegen der großflächigen Risse auf eine Metallplatte aufgenietet). TÜV 3/05, Siegelrest in Höko-Töpfchen 66  
MGH-R 7777 FE vorderes Schild, Höko-Töpfchen 14. Wiedervergabe ab 2012
MGH-T 150 DIN   etwas verknittert, linkes Schraubloch ausgerissen. Höko-Töpfchen 66  
MGN-GP 81 FE TÜV 3/15, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MGN / KX 49 DIN   Treckerschild, rudimentärer Siegelrest  
MGN-Z 340 DIN   ASU 3/93, Siegelrest. Sparprägung.  
MH-DR 673 DIN   Vor-ASU-Zeit  
MH / JV 42 FE Kleinkraftrad, TÜV 4/11, Siegelrest
MH-SM 333 FE ASU 5/10, Siegelrest
MH-SM 590 DIN   TÜV 2/03, Siegelrest ja
MHL / MT 94 DIN   Treckerschild, Siegelrest  
MHL-WK 20 DIN   vorderes Schild ohne ASU-Spuren, lesbarer Siegelrest  
MI / SZ 46 DIN Treckerschild, weißer lesbarer Siegelrest, TÜV-Reste
MI-LR 983 DIN   Siegelrest, TÜV-Rest 12/94  
MI-OG 777 FE   Siegelrest  
MIL-SM 43 FE   ASU 2/09, Siegelrest  
MIL-ZA 55 DIN   Höko-Töpfchen, ASU-Kleber 8/89. Siegel fast komplett. Farbe blättert z.T.  
MK-DX 555 FE   TÜV-Rest 6/06, Siegelspuren  
MK / EH 339 DIN Treckerschild, Siegelrest, TÜV 1/05 auf vielen Schichten
MK-T 395 DIN   TÜV- und Siegelrest  
MKK-S 1425 FE   ASU-Rest 5/06, lesbarer Siegelrest.  
MKK / YS 462 FE Kleinkraftrad, Siegelrest, orangener TÜV-Rest
ML-AE 861 FE   ASU 9/98, Siegelrest  
ML-DS 26 DIN   ASU 6/00, Siegel mitsamt der Reflektorfolie entfernt  
ML / GP 4 FE Kleinkraftrad, TÜV 5/07, lesbarer Siegelrest
MM-MC 304 FE   Höko-Töpfchen 00. Mischprägung: MM breit, MC eng.  
MM-U 543 DIN   ASU- und Siegelreste  
MN-MW 63 FE   TÜV-Kleber-Rest 2/02 auf grünem Plastiksiegel. Siegelrest. Höko-Töpfchen  
MN-PK 13 DIN   TÜV 2/04, Siegelrest  
MN / VD 65 DIN Treckerschild, Höko-Töpfchen 99. TÜV-Töpfchen entfernt, große Löcher im Schild. TÜV-Kleber 5/13
MO-D 1305 FE Neuausgabe ab 2012, kpl Siegel
MO / DL 724 DIN   TÜV 5/75, komplettes Siegel  
MO-EC 172 DIN   TÜV 2/82, rudimentärer Siegelrest  
MO / LA 48 DIN   Siegelrest, Reste von TÜV-Siegeln (in vielen Schichten übereinander)  
MO-SA 50 DIN   vorderes Schild, vor-ASU-Zeit. Siegelrest. "Verbotene" Kombination "SA" (damals noch in der Serienausgabe).  
MOD / A 4 DIN ungesiegeltes Zusatzschild ja
MOD / T 605 DIN   Treckerschild, Tappert-Töpfchen. Schweres Metall.  
MOD-X 550 DIN   Gütegemeinschaft 3 II 70, Höko-Töpfchen 69. Abplatzungen.  
MOL-MX 24 DIN   ASU 4/05, Siegelspuren  
MOL / OT 50 FE Kleinkraftrad, gelber TÜV-Rest, Siegelrest
MOL-SB 18 FE   TÜV- und Siegelrest  
MON-C 529 DIN   rudimentärer Siegelrest, vorderes Schild  
MON / L 548 DIN   Treckerschild, keine Siegelspuren  
MOS-BP 72 FE   ASU 3/05, Höko-Töpfchen 01  
MOS-DT 445 DIN   TÜV 12/04, Siegelrest. Alle Buchstaben in Engschrift  
MOS / TE 27 DIN   Treckerschild, keine Siegelspuren.  
MQ / CT 90 03/10 FE   Leichtkraftradschild Saison, lesbarer  Siegelrest, TÜV 5/08  
MQ-HE 194 DIN   TÜV 9/03, Siegelrest  
MQ-SM 159 FE ASU 6/10, Siegelrest
MR / AH 196 DIN Treckerschild, weißer Siegelrest "...drat des Landkre...", verschiedene TÜV-Reste
MR / E 865 DIN Kleinkraftrad, Siegelrest der Universitätsstadt MR auf Prägeerhöhung. TÜV 10/73 auf 2 weiteren Schichten
MR-H 1903 FE   rudimentäre Siegelspuren, TÜV 7/04  
MR-J 949 DIN TÜV 1/75, Siegelrest "...ätssta...Marburg a..." Gruppe Ia = Stadt MR
MR-XJ 553 DIN   rosa TÜV-Rest, Siegelrest  
MS / CY 359 DIN   Treckerschild, keine Siegelspuren  
MS-HR 420 DIN   ASU 11/01, kpl. Siegel  
MS-II 866 FE   ASU- und Siegelrest  
MS-LY 780 DIN   Vor-Asu-Zeit, Siegelrest ja
MSE-CM 298 FE TÜV 2/15, lesbarer Siegelrest
MSH / BD 97 04/10 FE Kleinkraftrad, TÜV 10/16, lesbarer Siegelrest. Saison ja
MSH / PJ 67 05/10 FE Leichtkraftrad, Saison, TÜV 4/11, lesbarer Siegelrest
MSH-SM 237 FE TÜV 4/10, Siegelrest
MSP-AK 620 DIN   TÜV 9/06, Siegelspuren. "AK" in Engschrift ja
MSP-CV 48 DIN   Siegelrest, Vor-ASU-Zeit  
MSP / RH 14 DIN   Treckerschild, gelber TÜV-Rest, weißer Siegelrest. Gütegemeinschaft 4 III 82  
MSP-SM 85 FE   brauner TÜV-Rest, Siegelrest  
MSP-TE 348 FE   TÜV-Spuren, Siegelrest ja
MST-A 437 DIN   rudimentärer Siegelrest, TÜV 5/03  
MST-GW 54 FE
rudimentärer Siegelrest, ASU-Rest 1998

MST / JS 36 FE Kleinkraftrad, TÜV 5/16, Siegelrest ja
MST-RG 8 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
MST / X 89 FE   Leichtkraftrad. TÜV 4/08, Siegelrest  
MT / AJ 622 DIN   Treckerschild, TÜV 3/06. Siegelrest "Westerwaldkreis, Kreisverwaltung MT"  
MT-KS 27 DIN vorderes Schild, lesbarer weißer Siegelrest
MT / P 886 DIN   Siegelrest "Unterwester...", TÜV 5/00.  
MTK / 075 DIN   "MTK" in Engschrift - warum eigentlich? rudimentärer Siegelrest, Befestigungslöcher groß ausgebrochen  
MTK-AY 168 FE   brauner TÜV-Rest. Siegelrest  ja
MTK-PS 168 DIN   ASU 7/91. Das "T" in Engschrift.  
MTK-SM 769 FE orangener ASU-Rest, Siegelrest
MTL-H 340 FE ASU 1/02, lesbarer Siegelrest
MTL / JB 85 FE Treckerschild, TÜV 12/11, Siegelrest
MTL-LW 30 DIN Siegelrest, ASU 4/09
MÜ / C 323 DIN Treckerschild, Eisenschild. Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung. TÜV 11/09
MÜ-JZ 10 DIN   ASU 9/00, komplett erhaltenes Siegel  
MÜ-VT 50 FE   ASU- und Siegelrest  
MÜB-N 253 DIN   TÜV 3/67, Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung. Eisenblech.  
MÜB-S 768 DIN TÜV 4/68, Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung. Eisenschild. Geschwungenes S ja
MÜB/Z 422 DIN   Treckerschild, Siegelspuren auf Prägeerhöhung  
MÜL-C 466 DIN   Schrift nachgemalt. Höko-Töpfchen 68 und 69  
MÜL / M 913 DIN   Auf dem Bild deutlich erkennbar: die obere Zeile ist geprägt, die untere genietet. Daher der Farbunterschied. Treckerschild, Höko-Töpfchen 63!  
MÜN / H 708 DIN Treckerschild mit Prägevertiefung, Zusatzschild.

Treckerschild, hinteres Schild, TÜV 1/72. Siegeltöpfchen entfernt

MÜN-X 204 DIN   vorderes Schild, Töpfchen herauskorrodiert  
MÜR / CL 18 DIN   Treckerschild, Siegelrest  
MÜR-CX 50 FE   Siegelrest, ASU 12/07. Besonderheit: statt der Null ist ein "O" geprägt!  
MÜR-L 386 DIN kpl Siegel, ASU 6/04
MÜR / N 947 DIN Treckerschild, Siegelrest ja
MÜR / S 709 DIN TÜV 6/04, Siegelrest ja
MÜR-SM 58 DIN   TÜV 1/07, Siegelspuren  
MVL 4-25 DIN   Siegelrest, TÜV 9/97  
MW / BZ 18 FE   Treckerschild, lesbarer Siegelrest  
MW / HU 96 FE   Treckerschild, blaue TÜV- und Siegelspuren ja
MW-U 919 FE   Siegelrest, ASU 8/04  
MW-WL 79 DIN   ASU 3/06, Siegelrest  
MY-CK 2212 FE vorderes Schild, kpl erhaltenes Siegel. Wiedervergabe ab 2012
MY / M 859 DIN   Treckerschild, verbeulter Zustand. TÜV 11/65 (?), Siegelspuren.  
MY-N 1047 FE vorderes Schild, Siegelrest Stadtverwaltung Andernach. Wiedervergabe ab 2012
MYK-AX 1 DIN   TÜV 2/92, Siegelrest Stadt Andernach. Altes nichtreflektierendes Schild  
MYK-AZ 422 DIN   TÜV 2/05, Siegelrest "Kreisverwaltung Mayen-Koblenz". "AZ" in Engschrift  ja
MYK / CM 862 DIN Treckerschild, kpl erhaltenes Siegel
MYK-HA 450 DIN TÜV 11/98 über 2 Schilchten, Kpl erhaltenes Siegel "Kreisverwaltung Mayen-Koblenz". "HA" in Engschrift
MYK-SM 918 FE TÜV 12/15, kpl. erhaltenes Siegel Stadtverwaltung Andernach
MYK-TT 57 FE   TÜV 9/04, Siegelrest "Stadtverwaltung Andernach"  
MZ-HP 748 DIN   TÜV 4/04, kpl. Siegel.  
MZ / J 9615 DIN Treckerschild, Siegelrest. Gruppe IIIa = Lkrs MZ-BIN
MZ-LJ 1194 FE   TÜV 5/02  
MZG-CH 919 FE   Siegelrest, TÜV-Rest  
MZG-YR 55 DIN   rudimentärer Siegelrest, rosa TÜV- oder ASU-Spuren  

weiter zu N

zurück zur Hauptseite