Deutsche Kennzeichen K

Stand: 07.01.2018

ein "/" bedeutet stets Zeilenwechsel.

 

Kennzeichen Stil Satz? Kommentar Foto zu haben
K / AL 1043 DIN   "AL" in Engschrift. TÜV 10/98, komplettes Siegel  
K / SH 122 FE Kleinkraftrad, grüner TÜV-Rest, Siegelrest
K-SM 60 FE rosa TÜV-Rest, Siegelrest
K-SM 6000 FE   ASU 10/10, Siegelrest
K / T 1302 DIN   altreflektierendes Schild, TÜV 7/76, rudimentärer Siegelrest. Gruppe IIIa = Landkreis K  
K-UR 767 DIN   vorderes Schild, Vor-ASU-Zeit. Komplettes Siegel.
KA-EZ 55 DIN
ASU 5/86 (und damit eine seltene frühe ASU-Plakette). kpl. Siegel (Landkreis KA)
 
KA / J 4450 DIN Treckerschild, Siegelrest. Gruppe IIIa = Landkreis KA
KA-SM 447 DIN TÜV 6/02, Siegelspuren. Gruppe II = Stadt KA
KA-SN 963 DIN   ASU 4/99, kpl. Siegel (Stadt KA)  
KA-SS 92 DIN vorderes Schild, Vor-ASU-Zeit. Lesbarer Siegelrest LRA KA. Buchstabenkombination "SS"
KA-X 6168 FE   TÜV- und Siegelspuren  
KAR / D 245 DIN Kleinkraftrad, TÜV 7/81, Siegelspuren. Gütegemeinschaft 3 II 74
KAR-KW 70 DIN   TÜV 7/90, Siegelrest "Main-Spessart". "W" in Engschrift, alte gelbgrün schimmernde reflektierende Folie.  
KB-JR 960 FE   ASU 11/03, Siegelspuren  
KB-YM 56 DIN   TÜV 5/93  
KB / ZY 28 DIN Treckerschild, Siegelrest
KC-CW 75 FE   ASU- und Siegelrest  
KC / X 354 DIN   TÜV 4/72, Prägeerhöhung fürs Siegel mit geringen Resten. Gütegemeinschaft 5 I 68. rechts braune Farbe.  
KE / AT 454 DIN   Trecker mit fast komplettem Gummisiegel des Altlkrs. Kempten /Allgäu (Gruppe II). Oberflächenrost.  
KE-JS 75 DIN   Höko-Töpfchen 86  
KE-PL 24 FE   TÜV 2/99, rudimentärer Siegelrest  
KEH-AX 226 FE   Töpfchen. ASU 2/00, komplett erhaltenes Siegel.  
KEH-UD 66 DIN   TÜV 11/91, Höko-Töpfchen 89  
KEL / N 962 DIN weißer rudimentärer Siegelrest, TÜV 12/90 ja
KEL-P 307 DIN   TÜV(?)- und Siegelspuren  
KEL-TW 101 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
KEL / U 502 DIN   Treckerschild, Siegel- und TÜV-Spuren  
KEM / E 572 DIN   rudimentärer Siegelrest auf Prägeerhöhung, Gütegemeinschaft 67, TÜV 3/98  
KEM-S 870 DIN Höko-Töpfchen 70 unten, Siegelspuren oben. Gütegemeinschaft 3 IV 70. Farbspuren
KF-A 951 DIN   Töpfchen; TÜV 7/90. Schild ist ausgeblichen, war wohl zu lange in der Sonne ;-) Jahreszahl 70 im Töpfchen. Gruppe Ia = Stadt  
KF / CT 88 DIN   Kleinkraftrad. Altes schweres Eisenschild, rudimentäre Siegelspuren auf Prägeerhöhung. Gruppe Ib = Landkreis  
KF-M 822 FE   Höko-Töpfchen 98. Gruppe Ia = Stadt  
KF-TV 71 DIN   Altlandkreis Kaufbeuren, lesbarer Siegelrest "Landr". TÜV 10/74. Gütegemeinschaft 3 IV 72. Gruppe Ib = Landkreis  
KG / A 542 DIN Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung, TÜV 5/63. Gruppe Ia vor 1972 = kreisfreie Stadt Bad Kissingen
KG-AM 68 DIN   TÜV 5/02, rudimentärer Siegelrest  
KG / C 959 DIN   altes schweres Treckerschild, TÜV-Rest 6/65, Prägeerhöhung. Gruppe Ia vor 1972 = kreisfreie Stadt Bad Kissingen  
KG-CD 241 FE   ASU 4/06, rudimentärer Siegelrest  
KG / DZ 40 DIN   altes schweres Kleinkraftradschild, Siegelrest auf Prägeerhöhung  
KG / HU 82 05/09 FE   Treckerschild, Saisonkennzeichen. Siegelspuren  
KG-S 70 DIN Paar (folgt) ja
KH-AD 541 DIN   rudimentärer Siegelrest, ASU 10/93  
KH-AU 45 FE   rosa TÜV-Rest, Siegelrest  
KH-KV 59 DIN   Vor-ASU-Zeit, Siegelrest  
KI-AP 103 FE   ASU 1/06, Siegelrest  
KI-EA 740 DIN
Siegelrest. TÜV-Rest  
KI / KL 904 FE Satz Kleinkraftrad. TÜV 9/15, Siegelreste das vordere
KIB-HT 44 FE   ASU 2/05, Höko-Töpfchen 01  
KIB / LJ 57 DIN Treckerschild, ungesiegeltes Zusatzschild
KIB-ZC 1 DIN   Töpfchen. TÜV 7/91, komplett erhaltenes Siegel  
KK-HU 23 DIN   rosa ASU-Rest, lesbarer Siegelrest. Nachgemalt.  
KK / LL 70 DIN Treckerschild, vorderes Schild. kpl erhaltenes Siegel, restauriertes Schild
KK-SM 94 FE TÜV 8/18, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
KL-CW 646 DIN Satz Höko-Töpfchen 91, TÜV 3/13. Leerplakette vorn das hintere
KL / EO 983 03/11 FE Kleinkraftrad. TÜV 4/04, Höko-Töpfchen 01, Siegel nachträglich eingefügt (deshalb nicht auf dem Bild). Saison.
KL-L 116 DIN   Höko-Töpfchen 93, ASU 12/94. Gruppe Ia = Stadt KL  
KL-RK 64 DIN   Höko-Töpfchen 98 und 99. Gruppe Ib = Stadt KL  
KL-S 789 FE TÜV 3/09, kpl. erhaltenes Siegel (Töpfchen)
KL-XX 480 FE   Höko-Töpfchen 03. Gruppe II = Kreis KL  
KLE / CL 175 FE Treckerschild. Kpl. erhaltenes Siegel
KLE-CW 307 DIN   TÜV 11/83, komplett erhaltenes weißes Siegel. "CW" in Engschrift  
KLE-O 394 FE   TÜV 5/05, Siegelrest  
KLE-SM 6 DIN   ASU 10/00, Siegelrest ja
KLZ-D 332 DIN   TÜV 5/08, fast kpl. erhaltenes Siegel  
KLZ-HC 666 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
KM-0619 FE   Siegelrest  
KM-AF 2 FE vorderes Shcild, Siegelspuren. Wiedervergabe ab 2012
KM-AV 624 DIN   TÜV 2/08, Siegelrest. Gruppe II, "Ax" = Übergangsserie für den Altkreis HY  
KM-DH 279 DIN   ASU 5/09, großer Siegelrest. Gruppe II, "Dx" = Übergangsserie für den Altkreis DD  
KM/EJ 17 FE   Kleinkraftrad. TÜV 8/07, Siegelrest  
KM-J 40 DIN   ASU 9/08, Siegelrest  
KM-KH 10 DIN   ASU 1/09, Siegelrest  
KM / LM 14 FE Kleinkraftrad. TÜV 8/15, Siegelreste beide
KM-SM 84 FE   TÜV 4/10, kleiner Siegelrest  
KM-WZ 24 FE   Siegelrest, TÜV 9/05  
KN-JR 521 FE   Siegelrest, Höko-Töpfchen 00  
KN-Y 151 DIN   Vor-ASU-Zeit. kpl. Siegel im Töpfchen. Schild aus tief gepreßtem Metall  
KO-AU 734 DIN      
KO-JM 707 FE   Siegelspuren  
KO-KL 26 DIN   nichtreflektierendes Schild, Siegelrest Mayen-Koblenz, TÜV-Rest 82?  
KÖN / D 980 DIN   Treckerschild, Siegelrest auf Prägeerhöhung. nachgemalt, aber schön.  
KÖN-H 64 DIN Kunststoffschild auf Rahmen aufgenietet, nachgemalt. Siegelrest auf Prägeerhöhung. Blauer über weißem TÜV-Rest
KÖN-MH 76 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
KÖT-KU 34 FE   ASU 4/02, Siegelrest  
KÖT-VD 90 DIN   rosa TÜV-Rest über blau; lesbarer Siegelrest  
KÖZ-AT 21 DIN
Gütegemeinschaft 5 IV 73, TÜV-Rest 9/75, Siegelspuren
ja
KÖZ-H 326 DIN   TÜV 7/75, rudimentärer Siegelrest auf Prägeerhöhung. Gütegemeinschaft 3 I 69  
KÖZ-LA 26 DIN vorderes Schild, rudimentärer Siegelrest. Gütegemeinschaft 5 II 72. Bisher unbekannte Übergangsserie!
KÖZ / P 181 DIN   Treckerschild, vorderes Schild. Gummisiegel auf Prägeerhöhung, ":::dratsamt Kötzting" noch lesbar.  
KR / BU 74 FE Kleinkraftrad. TÜV 3/00, Siegelrest
KR-NK 300 DIN   TÜV 4/05, Siegelrest  
KR-OL 999 FE   TÜV 3/04, Siegelrest  
KRU-L 823 DIN   schweres Schild, rudimentärer Siegelrest auf Prägeerhöhung  
KRU / V 284 DIN   kleiner Siegelrest, Treckerschild  
KS-EL 974 FE   TÜV 1/98, Siegelrest. Gruppe II = Stadt KS.  
KS / H 2147 FE Treckerschild, TÜV 7/11. Lesbarer Siegelrest der Stadt KS. Gruppe IIIa = Landkreis KS, Buchstabe H = Ausgabestelle HOG
KS-JL 582 DIN   Töpfchen. TÜV 1/92. Gruppe II = Stadt KS.  
KS-KU 16 DIN Satz sehr gebraucht. rudimentäre Siegelreste. TÜV 1/83. Gruppe I = Land vorn
KS-L 6523 DIN   ASU 8/90, Siegelrest. Gruppe III = Land  
KS-P 1363 FE   ASU 1/04, rudimentärer Siegelrest. Gruppe III = Land  
KS / SM 3 DIN   orangener TÜV-Rest, Siegelrest. Gruppe I = Landkreis KS  
KT-CE 464 FE   steuerfrei, TÜV 3/05, Siegelrest  
KT / CL 45 DIN   Treckerschild, vorderes Schild. Siegelrest  
KT-LL 83 DIN   oranger ASU-Rest, rudimentärer Siegelrest  
KU / HH 79 FE Treckerschild, Siegelrest ja
KU / JV 47 DIN   Treckerschild, Höko-Töpfchen 80  
KU-JW 5 FE   ASU 3/05, Siegelrest. Töpfchen.  
KU-SM 17 DIN   Höko-Töpfchen 85  
KÜN-BH 254 DIN   Höko-Töpfchen 98, "BH" in Engschrift  
KÜN-HL 16 FE   ASU 10/03, Höko-Töpfchen 98  ja
KÜN / KP 309 FE Treckerschild, vorderes Schild. Höko-Töpfchen ohne Jahr
KÜN-SM 727 FE TÜV 5/14, Romacker-Töpfchen
KUS-KR 58 DIN   Töpfchen  
KUS-O 594 FE   steuerfrei, entfernte Töpfchen  
KUS-WK 94 FE   Höko-Töpfchen 01 (fürs Siegel) bzw. 02  
KW-HY 3 FE vorderes Schild, Siegelspuren. Wiedervergabe ab 2012
KW-YR 20 DIN   ASU 3/00, Siegelspuren. "W" in Engschrift  
KY-CP 12 DIN   TÜV 11/99, lesbarer Siegelrest  
KY-E 571 DIN   ASU 10/03, Siegelrest ja
KY-HY 50 FE vorderes Schild, lesbarer Siegelrest OPR. Wiedervergabe ab 2012
KY-N 138 DIN Siegelreste ja
KYF-D 902 DIN   TÜV 3/07, Siegelrest  
KYF / M 811 FE Treckerschild, Siegelrest
KYF-SM 45 FE   TÜV 10/09, Siegelrest  

weiter zu L

zurück zur Hauptseite