Deutsche Kennzeichen H

Stand: 07.01.2018

ein "/" bedeutet stets Zeilenwechsel.

 

Kennzeichen Stil Satz? Kommentar Foto zu haben
H-04069 DIN   altes Überführungsschild (hoher Trennstrich, Prägeerhöhung). Leider keine Siegelspuren. Schweres Metall.  
H-3889 DIN   Höko-Töpfchen (Behörde – Polizei)  
H-AY 8584 FE   komplettes Siegel, ASU 1/01  
H-CJ 7666 FE   komplettes Siegel (Lkrs Hann.), ASU 5/02  
H-MM 1 DIN   TÜV 1/99, komplett erhaltenes Siegel "Landeshauptstadt Hannover Ordnungsamt". Töpfchen.  
H / P 6178 DIN   Treckerschild. Siegelrest vom Kreis Hannover, TÜV 6/07  
H / QT 504 FE Kleinkraftrad. TÜV 11/13, Höko-Töpfchen 05. Gruppe II = Stadt Hannover
H-VM 774 DIN   TÜV- und Siegelrest, Höko-Töpfchen 92 ja
H-VZ 121 FE   ASU 12/05, fast kpl. Siegel "Landeshauptstadt Hannover"  
HA-DR 828 Mix   Siegelrest, ASU 8/01. FE-Schrift auf DIN-Blech.  
HA-LU 48 FE   TÜV 5/04, Siegelrest  
HA-WU 84 DIN   Siegelrest, ASU 10/04  
HAB-A 29 DIN   Siegelrest, TÜV 8/98, Gütegemeinschaft IV 67. Schild ist etwas verknittert und nachgemalt.  
HAB-HS 111 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HAL-HP 557 FE   TÜV 4/02, Siegelrest  
HAL-KJ 54 DIN   TÜV 2/02, Siegelrest  
HAL-LE 679 DIN Wortbildung, "LE" in Engschrift. Siegelrest, ASU 7/94 ja
HAL / N 225 FE Kleinkraftradschild, TÜV 2/09, Siegelrest
HAL-S 8 FE Satz Wortbildung. Siegelreste, TÜV 5/17 beide
HAL-SM 62 FE TÜV 12/17, Siegelrest
HAM-AL 429 DIN   TÜV- und Siegelrest. "HAM" in Engschrift.  
HAM-K 7777 FE   TÜV 12/05, Siegelrest  
HAM / RX 88 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Siegelrest
HAS / CF 16 FE Treckerschild, Siegelspuren
HAS-W 898 DIN   ASU 10/89, Siegelrest. "W" in Engschrift. Schild hat Waschspuren.  
HAS-XG 92 FE   gelber ASU-Rest, Siegelrest  
HB / AU 127 DIN   Treckerschild, Siegelrest  
HB-CL 773 DIN   frühes Schild mit erhabener Stelle fürs Siegel (geringe Reste), rostig  
HB-D 232 DIN   TÜV 6/05. Gruppe Ia außer B,F,G = Bremen-Nord  
HB-EC 846 DIN   ASU 3/93  ja
HB-HY 441 DIN l TÜV 3/90, kpl. Siegel
HB-M 5449 FE   TÜV 12/01, Siegelspuren. Gruppe IIIa = Bremerhaven  
HB-OO 400 FE   ASU 3/06, Siegelspuren  
HBN-KS 27 DIN   gelber ASU-Rest, Siegelrest  
HBN / MX 88 FE Kleinkraftrad, TÜV 6/14, Siegelrest
HBN-RZ 35 FE   TÜV 12/04, Siegelrest  
HBS-BR 52 02/04 FE TÜV 8/15, Siegelspuren (HZ). Wiedervergabe ab 2012. Saison
HBS / K 210 04/10 FE Kleinkraftrad. TÜV 6/15, Siegelspuren (HZ). Wiedervergabe ab 2012. Saison
HBS-N 98 DIN   ASU 11/03, Siegelspuren  
HBS / PV 63 FE Kleinkraftrad, TÜV 3/10, Siegelrest
HBS-TH 33 FE   Siegelspuren  
HC-JS 73 DIN   orangefarbener TÜV-Rest, Siegelrest  
HCH-04065 06/03/16 FE Kurzzeitkennzeichen, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012 und hiermit der Nachweis, daß in Ba-Wü auch KZKs mit wiedervergebenen Kürzeln zugeteilt werden
HCH / D 113 DIN Treckerschild, Höko-Töpfchen 68, TÜV 12/93
HCH-DV 6 DIN   Höko-Töpfchen 72  
HD-D 8065 DIN   ASU 6/03 auf mehreren Schichten. Siegelrest. Gruppe IIIa = Stadt HD  
HD-KW 939 FE   ASU 6/04, guter Siegelrest. Gruppe II = Rhein-Neckar-Kreis  
HD / ME 915 FE Treckerschild, fast kpl Siegel, TÜV 9/08. Gruppe II = Rhein-Neckar-Kreis
HD-TW 1606 DIN TÜV 9/07, kpl. Siegel (mit Riß). "W" in Engschrift. Gruppe IIIb = Rhein-Neckar-Kreis
HD-WV 805 DIN   ASU-Kleber 2/00, Tappert-Töpfchen, "W" in Engschrift. Gruppe II = Rhein-Neckar-Kreis  
HDH-AJ 776 FE   TÜV 4/04, rudimentärer Siegelrest  
HDH-DC 40 DIN   TÜV- und Siegelrest  
HDH / WR 65 04/10 FE Siegelspuren. Saison
HDL-OK 87 FE vorderes Schild, Siegelspuren. Wiedervergabe ab 2012
HDL-U 324 DIN   ASU-Rest 1/95, Siegelrest  
HE-04324 FE   Temporär; 20.06.00. Höko-Töpfchen  
HE / M 809 FE Treckerschild, vorderes Schild, kpl Siegel
HE-N 103 FE TÜV 3/11, kpl. erhaltenes Siegel
HE-PC 69 DIN   Tappert-Töpfchen. Guter Siegelrest, orangefarbiger TÜV-Rest  
HEB / P 543 DIN   Treckerschild, Nachprägung  
HEB / R 238 DIN   TÜV 2/73, Siegelspuren auf Prägeerhöhung. Gütegemeinschaft 3 I 67  
HEB-T 4000 FE vorderes Schild, Siegelspuren (LAU). Wiedervergabe ab 2012
HEF-CD 792 FE   TÜV 5/03, Siegelrest  
HEF / CN 19 FE Kleinkraftrad. TÜV 3/03, Siegelspuren
HEF-HH 57 DIN   ASU- und Siegelrest  
HEI-AU 978 DIN   TÜV 2/93, rudimentärer Siegelrest  
HEI-U 922 FE   ASU 5/04, Siegelrest  
HEL 4-8 DIN   TÜV 11/99, Siegelrest aus Wiesbaden  
HER-NL 68 FE   TÜV 2/04, Siegelrest  
HER / NP 997 FE Kleinkraftrad. TÜV 9/11, Siegelrest
HER-PU 52 DIN   Vor-ASU-Zeit, Siegelrest. Etwas verwaschen.  
HET-C 523 DIN lesbarer Siegelrest, TÜV 3/97 ja
HET / DJ 63 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Siegelrest
HET-DM 313 FE vorderes Schild, Siegelspuren (MSH)
HET-MC 2 DIN   TÜV 5/94  
HF-AM 420 FE   TÜV 5/09, komplettes Siegel  
HF-CH 318 DIN   TÜV 11/96, Siegelrest  
HF / CH 643 DIN Treckerschild, ungelaufen
HG-EZ 344 DIN   ASU-Rest, Siegelrest  ja
HG-HL 148 DIN ASU 9/87 auf braunem ASU-Kleber, kpl erhaltenes weißes Siegel
HG / SZ 88 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Lesbarar weißer Siegelrest
HG-TO 676 FE   vorn  
HGN / AS 210 DIN   Treckerschild, TÜV 2/07, Siegelrest. Reflektorfolie löst sich unten  
HGN-BC 127 FE TÜV 7/15, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HGN-CM 374 DIN   ASU 5/04, Siegelrest. "CM" in Engschrift.  
HGW-LR 67 DIN TÜV 11/03, Siegelrest ja
HGW-MV 86 FE   ASU 2/05, Siegelrest  ja
HGW-SM 136 FE vorderes Schild, kpl erhaltenes Siegel
HGW-TE 31 DIN   TÜV 9/04, Siegelrest  
HH-A 623 DIN   frühes schweres Schild mit Prägeerhöhung für das Siegel. Siegelrest. TÜV-Spuren zwischen "A" und "6". Gruppe Ia = HH-Bergedorf  
HH-DW 542 DIN   ASU 4/98. Gruppe II = HH (zentrale Zst.) ja
HH / II 468H FE Kleinkraftrad, vorderes Schild. Historisches Fahrzeug. Siegelrest
HH-MK 1004 FE   ASU 11/03. Gruppe IIIb = HH (zentrale Zst.)  
HH-P 7853 DIN steuerbefreit, blauer TÜV-Rest, lesbarer Siegelrest aus Harburg
HH-PA 1562 DIN   ASU- und Siegelrest. Typisch für Hamburg über lange Zeit: 8-stellig, aber ohne Engschrift. Gruppe IIIb = HH (zentrale Zst.)  
HHM-J 640 DIN   brauner TÜV- und Siegelrest  
HHM-OP 31 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HI / DA 217 DIN Treckerschild, ungesiegeltes Zusatzschild
HI-HD 180 DIN   Töpfchen. TÜV 12/93, komplettes Siegel  
HI-MP 543 FE   steuerfrei, TÜV-Rest, Siegelrest  
HI-NM 321 DIN   komplettes Siegel als Kleber. ASU 9/98  
HIG / D 212 04/10 FE Kleinkraftrad, vorderes Schild. Lesbarer Siegelrest. Saison. Wiedervergabe ab 2012
HIG-JW 80 DIN   TÜV 9/00, Siegelrest LRA Eichsfeld  
HIG-UN 69 FE vorderes Schild, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012 ja
HIG-ZZ 111 FE TÜV 9/18, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HIP / A 776 DIN   Treckerschild, TÜV 4/09, Siegelspuren auf Prägeerhöhung. Gütegemeinschaft 1 III 73  
HIP / D 292 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Gummisiegelrest auf Prägeerhöhung ja
HIP / E 160 DIN Treckerschild, Eisen, TÜV 4/07, kpl erhaltenes Gummisiegel auf Prägeerhöhung
HIP-V 472 DIN   vorderes Schild, Siegelrest  
HK-AE 402 FE vorderes Schild, Siegelspuren. Beweis dafür, daß die ehemalige Gruppe II (Schild der US-Streitkräfte) wiederverwendet wird.
HK / AN 589 FE   kein eigentliches deutsches Kennzeichen, sondern ein Kennzeichen eines Angehörigen der US-Streitkräfte in Deutschland.   
HK-G 272 FE orangener TÜV-Rest, Siegelrest. Heidekreis
HL-CA 353 DIN   ASU 2/91, Siegelrest  
HL-EN 602 FE   ASU 2/05, Siegelrest  
HM-H 109 DIN TÜV 8/79 über gelbem Kleber. Silberner Siegelrest über weißem Rest. Evtl. Stadt HM (Gruppe I, auslaufend seit 1973)
HM-IJ 10 FE Leichtkraftrad, Höko-Töpfchen 00
HM-UV 225 DIN   TÜV 7/98  
HM-WH 511 FE   TÜV 7/06, Höko-Töpfchen 96  
HMÜ / E 392 DIN   Siegel komplett entfernt, aber erkennbare Spuren. Vorderes Schild in schwerem Metall. Trecker.  
HMÜ-M 151 DIN   TÜV 4/80, Siegelrest  
HMÜ / NC 3 FE Kleinkraftrad, vorderes Schild; Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HN / AZ 161 DIN Kleinkraftrad. Kpl erhaltetes Siegel, TÜV 1/76. Restauriertes Schild. Gruppe II = Landkreis
HN-C 2512 FE   Siegelrest, ASU 12/04. Gruppe IIIa = Stadt  
HN-MX 856 DIN   TÜV- und Siegelspuren. Gruppe II = Landkreis  
HN-TP 364 FE Satz TÜV- und Siegelspuren. Gruppe II = Landkreis das vordere
HN-YW 71 DIN   ASU-Rest, Siegelspuren. verwaschen. Gruppe I = Stadt  
HO-AT 265 DIN   ASU 5/96, Siegelrest. Gruppe II = Landkreis Hof.  
HO-DH 89 FE   Höko-Töpfchen 01 (TÜV) und 02 (Siegel). Gruppe I = Stadt Hof.  
HO-JC 291 FE   TÜV 6/11, lesbarer Siegelrest. Gruppe II = Landkreis Hof.  ja
HO-SM 34 FE vorderes Schild, Siegelspuren. Gruppe Ib = Stadt Hof
HO-SM 738 FE TÜV 8/12, Siegelrest. Gruppe II = Landkreis Hof
HO-TY 84 DIN   Höko-Töpfchen 92. Gruppe I = Stadt Hof.  
HO / WK 162 FE Treckerschild, vorderes Schild, Siegelsupren. Gruppe II = Landkreis Hof
HOG-FS 777 FE TÜV-Rest 6/17, Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HOG / K 704 DIN   Treckerschild, Eisenschild. Siegelspuren  
HOG / N 371 DIN   Rudimentärer Siegelrest auf Prägeerhöhung; TÜV 2/63. Schweres Schild; den Spuren nach vermutlich von einem LKW.  
HOH / E 98 DIN   Treckerschild, alt, mit erhabener Stelle fürs Siegel (Spuren)  
HOH / E 223 DIN Treckerschild, vorderes Schild. Weißer Siegelrest ja
HOH-J 396 DIN   vorderes Schild auf Verstärkung genietet. Weißer Siegelrest  
HOL / CW 64 DIN   Siegelrest, Vor-ASU-Zeit. Treckerschild. Nachgeprägtes Schild, beim Präger war wohl kein "O" mehr vorhanden, daher ist da eine Null.  
HOL / M 267 DIN   Treckerschild, gelber TÜV-Rest, Siegelrest.  
HOL-PH 64 DIN   rudimentäre TÜV- und Siegelreste  
HOL-RC 71 FE   ASU 7/99, Siegelrest  
HOM-FM 51 FE   TÜV-Rest 5/04, Siegelrest  
HOM-PH 66 DIN   TÜV 9/94, Siegelspuren  
HOR-A 44 DIN   altes schweres Eisenschild mit wenig Rost. Höko-Töpfchen 61 auf Prägeerhöhung. "A44" in Plastik aufgenietet.  
HOR / N 560 DIN   Treckerschild, namenloses Töpfchen. schweres Eisenschild, Rand nachgemalt. Wortbildung. sehr eckiges "O"  
HÖS / E 551 DIN   Treckerschild, Siegelrest auf Prägeerhöhung. Gütegemeinschaft I 65  
HÖS-AM 60 DIN   TÜV 12/78. weißer Siegelrest. "AM" in Engschrift  
HOT-ED 62 FE vorderes Schild, Siegelrest. Schief geprägt
Wiedervergabe ab 2012, Landkreis Zwickau
HOT-KV 84 DIN   ASU 5/02, Siegelrest  
HP-MW 541 FE   TÜV-Rest, Siegelrest  
HP-RL 95 DIN   Siegelrest, ASU-Rest  
HR-DN 543 FE   rosa TÜV-Rest, Siegelrest  
HR-KD 804 DIN   rudimentäre TÜV- und Siegelreste  
HRO-HH 877 DIN   TÜV 10/03, Siegelrest. "HH" in Engschrift. ja
HRO-JH 80 FE   ASU 5/04, Siegelrest  
HRO-R1555 DIN   ASU 10/07, Siegelrest. Ein Beispiel dafür, daß 8 Zeichen sehr wohl ohne Engschrift aufs Schild passen.  
HS-DU 76 DIN   ASU 5/04, Siegelrest  
HS-MW 700 FE   ASU 5/05, kleiner Siegelrest  
HS / XJ 71 DIN Treckerschild, TÜV 1/87, weißer Siegelrest
HSK-DA 700 FE   TÜV 2/05, Siegelrest  
HSK-DJ 158 DIN   TÜV 12/03, kpl. Siegel. "DJ" in Engschrift  
HSK / KC 924 FE Treckerschild, gelber TÜV-Rest, Siegelrest
HST-JV 94 FE   TÜV-Rest 4/05, Siegelrest. Gruppe Ib = Stadt  
HST-KK 45 DIN   TÜV 6/94, komplett erhaltenes Siegel. Gruppe Ib = Stadt  
HST-N 443 DIN   TÜV 11/96, rudimentärer Siegelrest. Gruppe Ia = Landkreis  
HU-HY 390 FE ASU 8/03, kpl erhaltenes Siegel
HU / JY 307 DIN   Treckerschild, TÜV-Reste in mehreren Schichten. Alter Siegelrest Kreis Hanau  
HU-SM 503 DIN TÜV- und Siegelrest
HU-UV 444 DIN   rudimentäre Siegel- und TÜV-Reste  ja
HU-YU 79 FE   TÜV- und Siegelspuren  ja
HÜN-T 109 DIN   vorderes Schild, Siegelspuren  
HÜN / U 568 DIN   Treckerschild, teils lesbarer Siegelrest  
HUS / A 155 DIN seltene Mittelschrift, keine Siegelpuren. Schweres Eisenschild
HUS / U 137 DIN   Treckerschild, Siegelspuren  
HUS-Z 470 DIN   Lack blättert stark ab, Korrosionsspuren. TÜV 11/78, Siegelrest  
HV-A 631 DIN   TÜV 10/00, Siegelrest  
HVL-06239 DIN   rudimentärer Siegelrest. Viele Befestigungslöcher  
HVL / AC 234 FE Treckerschild, Siegelrest
HVL / CA 503 FE Paar Treckerschild, TÜV-Rest 5/16, Siegelrest
beide
HVL-HC 747 FE   TÜV 2/05, Siegelrest  
HVL-JH 15 DIN   TÜV 10/99, Siegelrest  
HW-S 210 DIN   schlechter Zustand, Siegelrest vom Kreis GT. TÜV-Rest  
HW / X 648 DIN   Treckerschild, Siegelrest. Man beachte die schiefe "8"  
HWI-AB 44 DIN   rudimentäre Siegel- und TÜV-Reste  
HWI / EF 45 03/10 FE Kleinkraftrad. Siegelrest, brauner auf blauem TÜV-Rest. Saison.
HWI-PC 55 FE   ASU 6/06, Siegelrest   
HX-DM 673 FE   TÜV 11/04, rudimentärer Siegelrest  
HX-PY 82 DIN   ASU 11/98  
HX / ZJ 88 DIN Treckerschild, Anhängerschild ohne Siegelspuren
HY-KK 38 FE   rudimentäre Siegel- und ASU-Reste  
HY / SX 84 DIN Treckerschild, verwaschen. TÜV 3/10, Siegelrest
HY-VB 72 FE vorderes Schild, lesbarer Siegelrest. Wiedervergabe ab 2012
HY-ZS 22 DIN   ASU 1/92, komplett erhaltenes Siegel des Landkreises HY  
HZ-C 326 DIN   ASU 1/05, rudimentärer Siegelrest. HZ alt = Kreis Herzberg (kann in DIN auch nicht Harz sein)  
HZ / D 18 FE Kleinkraftrad, TÜV 7/09. Siegelrest. HZ neu = Harz)
HZ-G 179 FE   ASU 7/09, Siegelrest. HZ neu = Harz (Buchstabe G in Herzberg nie ausgegeben)  

weiter zu I

zurück zur Hauptseite